Verwaltung des Sondereigentums
   (sog. Mietenverwaltung)

  • Mieten- und WEG-Verwaltung: Zusammenhang

    Die Verwaltung nach dem WEG und die Verwaltung des Sondereigentums (SE-Verwaltung) sind, juristisch gesehen, zwei völlig verschiedene Paar Schuhe:

    Ein WEG-Verwalter wird mehrheitlich von der Gemeinschaft gewählt, ist für das Gemeinschaftseigentum zuständig und in dieser Funktion Ansprechpartner für alle Eigentümer. Ein SE-Verwalter hingegen ist nur für das Sondereigentum desjenigen Eigentümers, der mit ihm einen individuellen Vertrag geschlossen hat, zuständig.

    Und doch macht es Sinn, beide Verwaltungen aus einer Hand anzubieten; zumindest dann, wenn eine Anlage überwiegend oder teilweise fremdvermietet ist, d.h. der Eigentümer sein Wohnungseigentum nicht zur Selbstnutzung, sondern als Kapitalanlage vorgesehen hat. Hauptsächlich deshalb, weil für die nachhaltige Wertentwicklung und Instandhaltung einer Wohnanlage nichts wichtiger ist, als eine gesunde Mieterstruktur.

  • Gesunde Mieterstruktur: A und O einer erfolgreichen
        Mietenverwaltung

    Die Naivität einzelner Eigentümer oder die Unverantwortlichkeit deren SE-Verwalter können verheerende Konsequenzen haben: Mietschulden, Räumungsklage und die Kosten für die Sanierung einer verwahrlosten Wohnung können sich gut und gern auf fünfstellige Beträge summieren; ohne Aussicht, dieses Geld je wiederzusehen, wenn der Verwalter z.B. "versehentlich" einem Drogenabhängigen die Wohnung überlassen hat.

    Kommt dies gehäuft vor, kann in kürzester Zeit der Ruf einer ganzen Anlage ruiniert sein. Wir wissen aus Erfahrung, dass es Jahre dauern kann, bis ein verantwortlicher Verwalter Ruf, Mieterstruktur und bauliche Schäden soweit saniert hat, dass die Wohnungen wieder Mietern aus normalem sozialem Umfeld angeboten werden können.

  • SE- Verwaltung: Weitaus mehr als Mieten und Vermietung

    Dort wo die Dr. Roland Mock Immobilienverwaltung zum WEG-Verwalter bestellt wurde, bietet sie deshalb jedem Eigentümer prinzipiell auch die Verwaltung dessen Sondereigentum an. Das heißt, sie veranlasst nicht nur die Vermietung im Fall von Mieterwechseln (teils direkt, teils über Makler), sondern sie führt die Miet- und Mahnbuchhaltung durch, erstellt die Nebenkostenabrechnungen mit den Mietern, kümmert sich um Reparaturen und Mängel im Sondereigentum, organisiert die Wohnungswechsel u.a.m. (vgl. Leistungsumfang).

    In einigen Fällen verwalten wir auch das Sondereigentum, wenn wir nicht WEG-Verwalter im betreffenden Objekt sind. Das macht z.B. dann Sinn, wenn Eigentümer, denen unsere Firma empfohlen wurde, mit ihrem WEG-Verwalter nicht glücklich sind, eine Verwalterwahl aber nicht aktuell ansteht. Sie haben dann die Möglichkeit, Arbeitsweise und Kompetenz der HV Dr. Mock kennenzulernen, indem sie ihr die Betreuung ihres Sondereigentums anvertrauen und werden bei der nächsten Wahl des WEG-Verwalters entsprechend votieren.


    Ob Gemeinschafts- oder Sondereigentum: Die Dr. Roland Mock Immobilienverwaltung engagiert sich für das ihr anvertraute Wohneigentum, als wäre es das eigene. Wer einmal erlebt hat, mit welcher Hartnäckigkeit wir z.B. einer ausbleibenden Nebenkostennachzahlung eines Mieters oder einem verschleppten Gewährleistungsanspruch gegen einen Handwerker nachsetzen, wird daran nicht den geringsten Zweifel hegen.

    Druckausgabe


  • Dr. Roland Mock Immobilienverwaltung
    Gertrudenkirchhof 10, 20095 Hamburg
    Tel: 040-551 03 79, Mail:dr.mockimmobilien@web.de